Tipps Kroatien Urlaub

Kroatien ist laut dem aktuellen Reisemonitoring die beliebteste Reisedestination der Österreicher im europäischen Ausland. Für alle Österreicher, die heuer in Kroatien Urlaub machen gibt es einige Änderungen:

  • Seit Dezember 2018 gibt es eine durchgängige Autobahnverbindung von Granz über Maribor bis nach Zagreb. Die Lücke führte in den letzten Jahren immer zu einem erheblichen Zeitverlust und dieses Problem sollte damit also behoben sein.
  • Aber: Achtung: Die mautfreie Strecke nach Kroatien über Slowenien, Triest, Muggia, Koper und Izola, ist für den PKW-Verkehr gesperrt. Autofahrer müssen daher die Autobahn H6 nutzen. Für diese Autobahn wird eine Vignette benötigt.
  • Bei der Rückreise kommt es an den Mautstationen häufig zu Staus und Wartezeiten. Das liegt einerseits am hohen Verkehrsaufkommen, andererseits auch an den vielen Urlaubern, die übrige Kuna-Münzen loswerden möchten – und damit den Bezahlvorgang verzögern. Der ÖAMTC rät mit Bankomat- oder Kreditkarte zu zahlen.

Quelle: ÖAMTC